Mediation

Mediation als andere Sicht auf Konflikte

Mediation steht für Vermittlung und ist ein freiwilliges strukturiertes Verfahren zur konstruktiven Beilegung von Konflikten. Dabei begleite ich Sie als Mediator bei der Suche nach Lösungen, die den Interessen aller Beteiligten entsprechen. Ziel ist die Entwicklung einer tragfähigen und nachhaltigen Vereinbarung.
Meist ist nicht der Konflikt das Problem, sondern die Art und Weise, wie wir damit umgehen. Daher ist Mediation auch immer eine Chance für neue Sichtweisen.

Das Wichtigste

  • Ich achte auf faire Gespräche in einem sicheren Rahmen
  • Was besprochen wird entscheiden Sie
  • Was besprochen wird ist vertraulich
  • Eine Mediation ist freiwillig – Sie können jederzeit gehen
  • Das Ziel ist eine verbindliche und tragfähige schriftliche Vereinbarung.

Während der Mediation haben wir eine klare Aufgabenteilung. Sie sind die Experten für Ihren Konflikt und ich bin der Experte für den Prozess der Mediation. Das, was Sie mitbringen sollten, ist die Bereitschaft, sich gemeinsam auf diesen Prozess einzulassen.

Die Klärung des Rahmens

Wir beginnen die Mediation mit einem gemeinsamen Termin mit allen Beteiligten. Dieser Termin dauert zwischen einer und zwei Stunden. Dabei lernen uns auf für Sie neutralem Boden unverbindlich kennen. Bei diesem Termin klären wir den Rahmen einer Mediation, beantworten alle offenen Fragen und Sie erzählen so viel von der Situation, wie für ein erstes Verständnis nötig ist. Danach entscheiden wir, ob Ihr Konflikt für eine Mediation geeignet erscheint und ob Sie mit dem eigentlichen Prozess der Mediation beginnen möchten.

Kontakt

Für Interesse an einer Mediation, Fragen oder weitere Informationen können Sie mich unter

erreichen.